MENU

In unserer gemeinsamen Hochzeitsbesprechung reden wir unter anderem auch über die Location für das Brautpaarhooting. Ab und zu kommt es da auch vor, dass Brautpaare sich zunächst keine allzu großen Gedanken darüber gemacht haben. Wir könnten ja den kleinen, schönen Garten bei der Feierlocation dafür nutzen!

Oder etwa nicht?!

Spätestens hier muss ich intervenieren. Als professionelle Hochzeitsfotografin sehe ich es auch als meine Pflicht, meine Brautpaare von Anfang an gut zu beraten und vor möglichen Fehlern oder Ärgernissen zu bewahren. Ganz am Anfang meiner Selbstständigkeit hatte ich eine Hochzeitsgesellschaft, die mit in den Park gekommen ist. Wir haben Gruppenfotos gemacht und anschließend mit dem Brautpaarshooting begonnen. Nur sind die ganzen Gäste nach den Gruppenfotos nicht weitergezogen, wie geplant, sondern fanden das ganze so spannend, dass sie bei uns blieben!

Zweisamkeit beim Brautpaarshooting unter Beobachtung

Nun stellt euch mal vor, ihr wollt sehr emotionale, natürliche Brautpaarfotos machen. Ihr kuschelt zusammen und küsst euch. Ihr sagt euch liebevolle Sachen und lacht vor Glück und Freude. Ich gebe euch lustige Aufgaben und ihr seid wie diese Halsüberkopf-Verliebten-Pärchen in Filmen. Ihr habt die Kamera schon total vergessen und ich kann euch so zeigen, wie ihr wirklich seid. Eure Fotos werden von Liebe und Zuneigung geprägt sein.

Meint ihr, das wäre auch möglich, wenn ihr eine Horde Zuschauer neben, vor und hinter euch versammelt habt? Wo dann ab und zu mal Leute etwas reinrufen? „Lisa, schau mal hier hin! Markus, jetzt lach doch mal!“. Sie beobachten euch auf Schritt und Tritt, denn so ein Fotoshooting ist immer sehr spannend. Die Leute haben gute Laune und bringen euch alkoholische Shots, damit ihr mal endlich lockerer werdet. Die Meute möchte euch lachen sehen. „Kathy, mach doch bitte noch mal schnell ein Foto mit uns gemeinsam (und den Shots)!“ 😀

Mein Rat an euch

Da ihr unter diesen Umständen auf keinen Fall locker werdet, fallen dann leider auch die romantischen, natürlichen, eleganten Brautpaarfotos weg. Das wäre extrem schade und kann ich euch auf keinen Fall empfehlen! Stattdessen rate ich euch, eine Location für das Brautpaarshooting zu wählen, welche etwas abseits liegt. Sie sollte nicht zu Fuß zu erreichen sein, da eure Hochzeitsgesellschaft sonst wieder in Versuchung kommt, einfach hinterher zu spazieren.

Sucht euch eine Location aus, die ein wenig Fahrzeit in Anspruch nimmt. Im Idealfall ist diese im Umkreis der Trauungsstätte oder der Feierlocation. Oder auch auf dem Weg zwischen den beiden Orten. So sparen wir uns lange Fahrtzeiten und die Gäste müssen nicht so lange auf uns warten. Sollte eure Traumlocation für das intime Brautpaarshooting weiter weg sein, finden wir dafür auch eine perfekte Lösung!

Lieber eine weiter entfernte Location als im Garten der Feierlocation!

Die einzige Ausnahme

Wenn ihr jedoch in einem atemberaubenden Schloss, einer wunderschönen Villa o.ä. feiert, können wir z.B. gerne auf einer oberen Etage verschwinden und die tolle Kulisse für besonders elegante Fotos nutzen!

 

CLOSE